DIE SKORPION UND BATTERIE SHOW

Unser Commodore ist ein Mann mit vielen Interessen. Folglich haben sich bei ihm viele Themen angesammelt, die er sich von der Brust reden möchte. Um das Korsett der Männer, die auf Videos starren nicht zu sprengen, hat er eigens die Skorpion und Batterie Show geschaffen – seine persönliche Spielwiese, auf der er herumtollen kann, wie ein junger Dackel.

In seiner „Late-Night-Show für Frühaufsteher“ wird er fortan in unregelmäßigen Abständen über alles sprechen, was ihn so beschäftigt. Das Spektrum der möglichen Themen ist dabei so bunt, wie das Leben selbst. Bereits in den ersten Folgen führten ihn seine Gedanken vom seinem Wohnzimmer, über das Sauerland bis zu einem mysteriösen Wald 40 km vor Moskau. Wo die Reise zukünftig noch hingehen wird? Bleibt dran und ihr werdet es erfahren!

Folge 09 | Eine exzentrische Waliserin, ein vorbestrafter König und das kulinarische Hamburg

Commodore Schmidlabb macht seine Drohung war und spricht erstmals über zeitgenössischen Tanz – ohne davon auch nur den Hauch einer Ahnung zu haben. Anschließend wechselt er in das Fach Musik (von dem er auch keine Ahnung hat) und stellt seine Lieblings-Alben des Jahres 2019 vor. Außerdem vermittelt er nutzloses Halbwissen über einen Fantasiestaat südlich von Berlin und blickt zurück auf eine winterliche Fresstour durch Hamburg.

Download

Folge 08 | Infomercials, Handy-Games und ein Persönlichkeitstest

Wollt ihr den Commodore kennenlernen? …ich meine so richtig kennenlernen? Dann ist diese Folge für euch! Commodore Schmidlabb unterzieht sich einem (leider doch unwissenschaftlichen) Persönlichkeitstest und teilt das Ergebnis mit der Hörerschaft. Nach diesen tiefen Einblicken wird es so trivial, wie es nur möglich ist. In einer neuen Rubrik spricht er nämlich über seine liebsten Teleshopping-Sendungen und welchen Plastikschrott er schon mal gekauft hat. Lernen kann man diesmal leider nichts – Stattdessen steuert er das Schiff immer weiter auf den Ozean der Verdummung und stellt seine liebsten Mobile-Games vor. #FACKELMANN #ProVerdummung

Download

Videospiel-Jingle: Salty Ditty von Kevin MacLeod (gekürzt und etwas verändert von Commodore Schmidlabb) unter folgender Lizenz: CC BY 3.0 Link

Folge 07 | Seltsame Pizza, der neue Bond und italienische Gameshows

Mit seiner Liebsten spricht der Commodore dieses mal über ihren Trip nach Süditalien. Dort besuchten sie nicht nur das schöne Bari, sondern auch das Weltkulturerbe Matera. Die Felsenstadt spielt nämlich eine wichtige Rolle im nächsten Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“. Logisch, dass der Commodore sich das als 007-Ultra sich diesen „Set-Besuch“ nicht entgehen lassen konnte. Außerdem sprachen die beiden über das süße Leben, saure Limonade und absurde italienische Gameshows.

Download

Folge 06 | Bauhaus-Yoga, Strandfeeling und Sex-Kommunisten

Habt ihr Lust auf einen kleinen Ausflug? Dann drückt schnell auf Play und begleitet den Commodore bei seinem perfekten Sonntag. Sein erster Ausflug fern der Semmelrogge-Studios führt ihn zum Bauhaus-Yoga, ins Café, an den Strand und zum Schluss vor den heimischen Fernseher. Den Soundtrack zum Trip liefern Popmusiker*innen unseres Nachbarlands Frankreich und ein Wurstmusical (Ja, richtig gelesen). Zum Abschluss erfahrt ihr alles über den italiensichen Superhelden Flashman und Sex-Kommunisten aus Wien. Mehr Sommer-Feeling geht doch kaum, oder?

Download

Folge 05 | Wolfenstein, Mortal Kombat und kunstvolles Furzen

Auf Wunsch eines Hörers hebt Commodore Schmidlabb eine neue Rubrik aus der Taufe. Diesmal sucht er sein Gamer-Herz und entdeckt dort Wolfenstein, Mortal Kombat und Super Mario. Damit es auch was zu Lernen gibt, spricht der Commodore auch noch über den französischen Kunstfurzer Joseph Pujol. Mon dieu!

Download

Videospiel-Jingle: Salty Ditty von Kevin MacLeod (gekürzt und etwas verändert von Commodore Schmidlabb) unter folgender Lizenz: CC BY 3.0 Link

Folge 04 | Wut, Boxen und Osaka-Humor

Der Briefträger hat zweimal geklingelt. Daher beantwortet Commodore Schmidlabb diesmal etwas Hörerpost und ruft als Reaktion auf die Nachricht eine neue Rubrik ins Leben. Außerdem hat schon wieder ein Gast seinen Weg in die Semmelrogge-Studios gefunden. Michael vom Kompendium des Unbehagens erzählt von seinem Leben in Osaka und erklärt uns den Unterschied zwischen Osaka-Humor und Tokio-Humor. Natürlich besprechen die beiden auch zwei Themen, die dem Commodore am Herzen liegen: Japanisches Essen und Spielshows!

Download

Folge 03 | London, Weltraumbestattungen und japanische Indie-Bands

Alles neu macht der Mai heißt es in einem Volkslied. Das dachte sich auch der Commodore, denn zum ersten mal hat er sich einen Gast eingeladen – so richtig aus Fleisch und Blut und dem ganzen Gedöns. Besagter Gast ist der Kopf des Plattenlabels Get your Genki, das sich zum Ziel gesetzt hat, die verborgenen Schätze der japanischen Indie-Szene ans Licht der Öffentlichkeit zu fördern. Gemeinsam sprechen sie über ägyptische Hüte, schwere Morgenmäntel und natürlich auch über Koks und Nutten.

Download

Folge 02 | Karl Friedrich Schinkel, Weltraumkolonien und die Simpsons

Diesmal beantwortet Commodore Schmidlabb Fragen aus der Hörerschaft. Es geht um Architektur im Allgemeinen und Karl Friedrich Schinkel im Speziellen. Außerdem quatscht er über die Twilight-Zone, die Simpsons und haut bei der Deutschen Eishockeyliga auf den Tisch. Natürlich gibt es auch wieder unnützes Partywissen und ein musikalisches Bonmot aus dem Hause Schmidlabb.

Download

Folge 01 | Russisches Radio, koksende Musiker und Hähne auf dem Eis

Der Commodore droppt sein Solo-Album! In der ersten hochoffiziellen Folge der Skorpion und Batterie Show bringt er unnützes Wissen aus der Welt der Geheimdienste unter die Leute, vergeht sich an einem musikalischen Genie und schwärmt von einer eiskalten Leidenschaft.

Download

Folge 00 | Sammelfrust, James Bond und Sherlock Holmes

In der Testfolge seiner Solo-Show, die er „Die Skorpion und Batterie Show“ getauft hat, gewährt euch der Commodore einen Einblick in seine Filmsammlung und denkt laut über den nächsten James-Bond-Film nach. Darüber hinaus gibt es ein bisschen Musik, einen kleinen Gastauftritt und ihr werdet auch erfahren, warum zu Kuckuck die Show so heißt, wie sie nunmal heißt.

Download

Commodore SchmidlabbDie Skorpion und Batterie Show