24. JUNI 2019 //// 143 MIN.

FOLGE 35: 50 JAHRE „IM GEHEIMDIENST IHRER MAJESTÄT“ (TEIL 1)

WIE LAZENBY JAMES BOND WURDE…

DER COMMODORE IN TÖDLICHER MISSION…

Es gibt Filme, die man mag und es gibt Filme man liebt. Doch dann gibt es noch diese Filme, für die selbst ein so starkes Wort wie Liebe nicht ausreicht. Filme, die einen ganz besonderen Platz im Herzen einnehmen. Filme, an die man urplötzlich denken muss, wenn die Gedanken eigentlich ganz woanders sein sollten.

Für unseren Commodore Schmidlabb ist „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ so ein Film. Georges Lazenbys erster und einziger Auftritt als 007 gilt heutzutage als einer der besten James-Bond-Filme aller Zeiten – wenn nicht gar als der beste Film der Reihe. 

Daher war es für den Commodore eine Frage der Ehre, das fünfzigjährige Jubiläum des Films mit einer Sonderfolge zu feiern. Doch feiert er nicht alleine mit Kuchen und warmen Gedanken. In der ersten internationalen Folge von Männer die auf Videos starren nimmt der Commodore seine Herzdame und die Hörer mit zur großen Jubiläumsgala im Piz Gloria, dem damaligen Sitz von Bonds Erzfeind Ernst Stavro Blofeld.

In Teil Eins des Podcasts geben die beiden eine Vorschau auf die große Geburtstagsfeier in der Schweiz. Außerdem legen sie ihre persönliche Beziehung zum Bond-Franchise offen und präsentieren ihre Top 5 James-Bond-Filme. Darüber hinaus erzählen sie die abenteuerliche Geschichte, wie George Lazenby der Nachfolger von Sean Connery wurde. 

Im ersten Teil der ausführlichen Besprechung von „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ weisen die beiden auf die Verbindung des Films zur Kunstgeschichte und zur Historie Englands auf. Außerdem erklären sie, warum Majestys so aussieht, wie er aussieht. Überdies wird noch der geniale Soundtrack von John Barry unter die Lupe genommen. 

Wir hoffen, dass euch dieser (buchstäbliche) Ausflug in die Welt von James Bond gefällt und wünschen viel Vergnügen. 

P.S.: Auf Wunsch der Twitter-Gemeinde unseres Podcasts liest der Commodore nach dem Abspann ein Kapitel aus Ian Flemings Roman vor. Wer sich dafür interessiert, sollte also dranbleiben.

Sucht ihr die angesprochenen Fotos von den Testaufnahmen zu „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“? Hier der Link.

SHOW NOTES 

   01:06 – Intro
   01:53 – Unsere Sozialisierung in Bezug auf James Bond
   08:52 – Ken Adams Nachlass
   12:46 – Unsere Top 5 James-Bond-Filme
   33:01 – Konventionelle Conventions? Muss nicht sein.
   36:28 – Wo findet die 007 Geburtstagsgala statt und welche Stars kommen?
   48:42 – Exkurs: Das James Bond Theme von Monty Norman… oder doch John Barry?
   50:41 – Wer war alles im Rennen als Nachfolger von Sean Connery?
   56:44 – Wie wurde George Lazenby eigentlich 007?
1:06:05 – Wie läuft eigentlich die Gala ab?
1:14:44 – John Barry und sein genialer Soundtrack
1:21:17 – Darf es etwas Kontext sein?
1:23:43 – Die Pre-Title-Sequenz
1:25:11 – Exkurs: Das Motiv des weiblichen Suizids in der englischen Kunstgeschichte
1:28:49 – Die ungestüme Wucht des George Lazenby
1:31:33 – 007 durchbricht die vierte Wand – muss das sein?
1:35:21 – Umberto Ecco über die Faszination des Bond-Franchises
1:39:02 – Das Theme von John Barry, George Lazenbys Vorschlag und Elvis’ Bewerbung
1:43:11 – Der Vorspann von Maurice Binder und dessen Symbolik
1:47:04 – Ein neuer Bond – Ein neuer Look!
1:50:50 – Tracy bleibt auf Selbstzerstörungskurs
1:53:42 – Bond trifft Draco
1:56:14 – Bond reicht die Kündigung ein
1:59:33 – Tracy und die Symbolik der Blumen
2:02:25 – 007 ist verliebt!
2:04:26 – Das Love-Theme von Louis Armstrong
2:05:25 – Bond bricht bei den Gebrüdern Gumbold ein
2:09:29 – M erfreut sich der Schmetterlingskunde
2:12:24 – Eine Leseprobe aus Ian Flemings Im Geheimdienst Ihrer Majestät

AM MIKROFON:

  • Commodore Schmidlabb
  • Baronesse van Munchhausen

BESPROCHENE MEDIEN:

  • Becoming Bond
  • 
Im Geheimdienst Ihrer Majestät
Commodore SchmidlabbFolge 35 – 50 Jahre „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ – Teil 01