Die Skorbut & Diphtherie Show | Folge 04: Das Festival der Genital-Literatur

Und falls euch diese Meisterwerke des Geschichtenerzählens nicht ausreichen, bieten euch die Hosts auch noch eine zwei Tipps von „richtigen“ Autor:innen. Da wäre zuerst Commodore Schmidlabbs Buchempfehlung „FLEXEN. FLÂNEUSEN* SCHREIBEN STÄDTE“ vom Verbrecherverlag. Außerdem haben wir euch „Der Fluch des Lono“ von Gonzo-Gott Hunter S. Thomson vorgestellt.

Doch es darf nicht nur gelesen werden – ihr dürft auch den Musiktipps der Woche lauschen. Zuerst möchten wir euch den Soundtrack zu „Les Apparences“ von Bertrand Burgalat ans Ohr legen.

Zudem wollen wir euch noch für die schwedische Band Hubbabubbaklubb begeistern. Deren Song „Mopedbart“ lockt Commodore Schmidlabb regelmäßig hinter seinem heißen Ofen hervor.

Zuletzt könnt ihr euch an der Aufgabe der Woche beteiligen und eine Partie Koi-Koi mit Hanafuda-Karten spielen (und eventuell sogar gewinnen).
Und hier könnt ihr Hanafuda gegen einen Computer spielen.
Lasst uns wissen, ob ihr siegreich wart.

Bis nächste Woche!

Commodore SchmidlabbDie Skorbut & Diphtherie Show | Folge 04: Das Festival der Genital-Literatur

Related Posts

Die Skorpion und Batterie Show erklärt euch die Charts ferner Länder

In der neuen Folge der Skorpion und Batterie Show hat Commodore Schmidlabb gleich zwei Gäste im Studio. Mit den Kollegen Martin und Amal vom Musikpodcast Zimmerlautstärke guckt, bzw. hört er sich die Top 10 der Musikcharts ferner Länder an. Genauer gesagt geht es um die größten Hits in Ghana, Burkina Faso und Thailand. In diesem

Die Skorpion und Batterie Show kehrt zurück!

Die Skorpion und Batterie Show ist zurück aus der unfreiwilligen Lockdown-Pause. Diesmal gab es einen bunten Blumenstrauß aus Technik-Tipps, Kunstgenuss, Autounfällen und reichlich Musik. In diesem Artikel findet ihr die Videos und Tipps zum Podcast. Enjoy!