Die Skorpion und Batterie Show – Lieber Elfenohren statt Heroin

Der ewige Held in nur 30 Minuten

Der Commodore hat im Gespräch seine ablehnende Haltung zum Fantasy-Genre mehr als deutlich geschildert. Wie gut, dass seine Gäste den Hörerinnen und Hörern der Show Empfehlungen aus dem Reich der Fantasy-Literatur geben können. Doch da die Elric-Bücher von Michael Moorcock ohne Kenntnis des Inhalts nicht für uns wiederzugeben sind, müssen wir uns auf andere verlassen. In diesem Fall greifen wir auf den Buch Klub der Rocketbeans zurück, die sich ausführlich über den ewigen Helden austauschen.


Jojo’s Bizarre Abenteuer für Dummies

Einen etwas anderen ewigen Helden, beziehungsweise eine ganze Dynastie an Kämpfern für das Gute, zaubert Commodore Schmidlabb aus der Lederkappe: Der Kampf der Familie Joestar gegen den mächtigen Vampirfürsten Dio Brando tobt schon seit den 80er Jahren und zeichnet sich durch seine sehr eigenwillige Ästhetik und die (wie der Name schon andeutet) bizarre Natur der Fights aus. Natürlich macht das die Reihe so einzigartig und liebenswert. Aber der Ballast von Jahrzehnten an Jojo-Geschichten kann für Einsteigerinnen und Einsteiger auch abschreckend wirken. Daher verweisen wir auf dieses Video, das euch die Timeline der Joestar-Saga verdeutlicht und hoffentlich Lust auf ein bizarres Abenteuer macht.


Schönheit in der Endzeit entdecken mit Andrey Tarkovskys Stalker

In unserem Gespräch stellt sich raus, dass man nicht unbedingt in eine heile Welt flüchten muss. Das Ziel der eskapistischen Reise kann auch die Endzeit sein – erst recht, wenn sie schön aussieht. Unser Gast Christian ist jedenfalls ganz verzaubert von der Welt von Andrey Tarkovskys „Stalker“. Da ihr euch den gesamten Film bei Youtube ansehen könnt, könnt auch ihr sofort in die zauberhafte Endzeit des Meisterwerks flüchten. Viel Spaß.


Wiederhören mit Brideshead

In „Wiedersehen mit Brideshead“ geht es um einen verrückten Wissenschaftler, der sich den Kopf seiner tödlich verunglückten Braut an die Schulter verpflanzt. Nein, das ist natürlich gelogen. Ich habe keine Ahnung, wovon das Buch handelt. Aber das ist egal, weil keine Sau diesen Beitrag lesen wird. Um das zu vermeiden haben wir ja bunte Bilder und Videos. Falls ihr diese Zeilen doch gelesen habt, entschuldigen wir uns für unsere Unkenntnis und verweisen zur Wiedergutmachung auf das von Jeremy Irons vorgelesene Hörbuch.


Ab auf die Insel mit Animal Crossing

Wer auf eine abgeschiedene Insel reisen möchte, braucht nicht mehr die Chaostage auf Sylt zu besuchen. Dafür reicht auch eine Nintendo-Konsole und ein Spiel der Animal-Crossing-Serie. Damit ihr euch ein Bild von Nintendos gechillter Gelddruck-Maschine machen könnt, empfiehlt euch der Kollege Cyborg-Terminator das vorliegende Video.


Eskapismus im Eskapismus: Die Peanuts

Man kann vor der Realität in eine andere Welt fliehen oder aber auch in eine andere, einfachere Zeit: Die Kindheit… als die Probleme der Erwachsenenwelt noch hinter dem dichten Nebel der Unwissenheit lagen. Die Peanuts vermitteln gekonnt melancholisch das Gefühl von endlos erscheinenden Nachmittagen im Kreis der Freunde. Interessierte können im vorliegenden Trailer einen Blick riskieren, ob die Abenteuer von Charlie Brown und Co. den „Eintritt“ bei Apple TV+ rechtfertigen. Außerdem verweisen wir auf eine kurze Dokumentation über das Jazz-Genie mit dem Yosemite-Sam-Bart, Vince Guaraldi.


Die 7 Lektionen von Albert Camus

Um sich nicht auf den Eskapismus als einziges Mittel gegen die Schwierigkeiten des Lebens verlassen zu müssen, ist es sinnvoll, eine Philosophie zum Sein zu entwickeln. Im folgenden Video könnt ihr gleich sieben Lektionen des Philosophen Albert Camus entdecken, die euch im Kampf gegen den Weltschmerz wenigstens einen Schlagring und Pfefferspray in die Hände legen. Wir wissen, dass es nur Youtube-Philosophie ist, aber wie sagte Camus einst? „Lieber Philosophie auf Youtube als gar keine Philosophie (oder die vom ollen Precht)“.


In die geschminkte Fresse!

Unser Gast Christian hat in einer eskapistischen Phase seines Lebens die Nase tief in Welt des Death Metal gesteckt. Gefunden hat er dort zum Beispiel die Kapelle Oathbreaker. Während die Musik für einige Hörerinnen und Hörer wahrscheinlich zu dolle auf die Fresse ballert, dürfte das wirklich schöne Video zu „10:56“ / „Second Son of R.“ zumindest den Augen gefallen.


Terry Pratchett soll ja sehr gut sein.

Wer Fantasy sagt, muss auch Terry Pratchett sagen. Und wie ich mir habe sagen lassen, soll „Alles Sense“ eins seiner besten Bücher sein. Also gönnt euch diese Perle der Fantasy-Literatur als Hörbuch, gelesen von Volker Niederfahrenhorst, der das ganz toll machen soll (habe ich mir sagen lassen).


Die kunterbunte (und epische) Welt von Kirby

Während Kirby in Japan eine echte Macht ist, wurde er im Westen lange unterschätzt. Im Gespräch diskutieren wir, warum das rosa Maskottchen hierzulande einen schweren Stand hat und warum sein neuestes Abenteuer, „Kirby und das vergessene Land“ ein perfektes Spiel ist. Außerdem haben wir gelernt, dass sich hinter der kunterbunten Fassade eine tiefgehende Mythologie verbirgt und das die freundliche Kugel in Wirklichkeit ein Elder God ist.


Die Welten von Ursula K. Le Guin

Markus empfiehlt zur Weltflucht die Welten von Ursula K. Le Guin – genauer gesagt Erdsee. Wer wie der Commodore nicht weiß, wer Ursula K. Le Guin eigentlich war, kann sich den Trailer zur Dokumentation „The Worlds of Ursula K. Le Guin“ ansehen und dann eilig zum Buchhandel in der Nachbarschaft hasten.


What time is it? Adventure Time!

Zum Schluss empfiehlt Markus allen Hörerinnen und Hörern die Zeichentrick-Abenteuer von Finn und Jake in „Adventure Time“ – und ob ihr es glaubt oder nicht: Diese Fantasy-Welt gefällt sogar Commodore Schmidlabb. Ob es am absurdem Humor der Show liegt? Geschadet hat er jedenfalls nicht. Falls ihr „Adventure Time“ noch nicht kennt, könnt ihr euch hier die erste Folge gratis und legal auf die Retina ziehen.

Wir hoffen, dass euch diese Tipps bei der Weltflucht behilflich sein werden und wünschen euch viel Spaß. Sollte euch die Folge gefallen haben, wären wir euch dankbar, wenn ihr den Podcast in eurem Freundeskreis bekannt macht. Natürlich freuen wir uns auch über nette Bewertungen bei Apple Podcasts und Spotify.

Vielen Dank und allzeit viel Spaß,

das Team der Skorpion und Batterie Show

Commodore SchmidlabbDie Skorpion und Batterie Show – Lieber Elfenohren statt Heroin

Related Posts

Die Skorpion und Batterie Show – Die toten Augen von Bibi und Tina

Nach einer Reihe von Sonderfolgen kehrt die Skorpion und Batterie Show zum gewohnten Solo-Format zurück. Diesmal steigt der olle Schmidlabb hinab in zwei Youtube-Rabbitholes. Außerdem gibt es viel zu Lernen über eine ozeanisch-amerikanische Subkultur und zum Schluss den lange herbeigesehnten Showdown mit Bibi und Tina.

Die Skorpion und Batterie Show lobt das Stupendium 2022 aus!

Die Zeit, in der wir leben, wird nicht als ewige Party in die Geschichte eingehen. Die Welt ertrinkt in Problemen und so ist es kein Wunder, dass es auch um die allgemeine Laune nicht gut bestellt ist. Die Gesellschaft braucht unserer Meinung nach Leichtigkeit und Lachen, um den aktuellen Herausforderungen begegnen zu können. Die Skorpion

Wir veranstalten einen Kurzgeschichten-Wettbwerb für Fans von James Bond.

2022 wird ein Festjahr für alle Fans der Bond-Romane. Während im Mai „With a Mind to kill“ von Anthony Horowitz erscheint, erweitert Kim Sherwood später im Jahr den Kosmos von 007 mit „Double or Nothing“. Da wollen wir nicht nachstehen und loben daher unseren ersten Kurzgeschichten-Wettbewerb für alle Fans von James Bond aus. Damit ihr